Folgen

"Kompatibilitätsmodus"-Einstellungen

Was sind "Kompatibilitätsmodus"-Einstellungen und wie können sie sich auf meine Programme auswirken?

Der Kompatibilitätsmodus besteht aus einer Reihe von Tools, mit denen älteren Programmen kleine Codestücke hinzugefügt werden, damit diese unter Windows XP laufen. Für Windows Vista wurde ein zusätzliches Tool mit dem Namen "Als Administrator ausführen" hinzugefügt, um die Ausführung komplexer Programme bei aktivierter Vista-"Benutzerkontensteuerung" zu ermöglichen.

Wenn eine RealNetworks-Anwendung mit aktivierten Kompatibilitätsmodus-Einstellungen ausgeführt wird, können verschiedene Fehler oder unerwartetes Verhalten auftreten. Unter Windows XP sollten diese Programme ohne aktivierte Kompatibilitätsmodus-Einstellungen verwendet werden. Unter Windows Vista wird dringend empfohlen, diese Anwendungen mit dem Tool Als Administrator ausführen zu verwenden. Es sollten keine anderen Optionen des Kompatibilitätsmodus aktiviert werden.

So überprüfen Sie die Kompatibilitätsmodus-Einstellungen für diese Anwendungen:

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Desktop-Symbol für die betreffende Anwendung.
2. Wählen Sie "Eigenschaften".
3. Wählen Sie die Registerkarte "Kompatibilität".
4. Deaktivieren Sie sämtliche aktivierten Kontrollkästchen (VISTA-BENUTZER: "Als Administrator ausführen" kann aktiviert bleiben).
5. Klicken Sie auf "Übernehmen".
6. Klicken Sie auf OK.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 18 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk