Folgen

Fehler "Dienst nicht verfügbar", "Offline" oder "Aktion abgebrochen"

Beim Anmelden bei RealPlayer wird die Fehlermeldung "Dienst nicht verfügbar", "Sie sind zurzeit nicht mit dem Internet verbunden" oder "Aktion abgebrochen" angezeigt. Was kann ich dagegen tun?

In folgenden Fällen wird das Programm von der Firewall des Computers blockiert und muss freigegeben werden:

- Bei dem Versuch, sich anzumelden oder Seiten anzuzeigen, wird die Fehlermeldung "Dienst nicht verfügbar" oder "Sie sind zurzeit nicht mit dem Internet verbunden; zum Aktualisieren hier klicken" angezeigt, oder bei dem Versuch, einen Clip oder ein Live-Video wiederzugeben, wird die Meldung "Aktion abgebrochen" angezeigt.

- Beim Abrufen von CD-Informationen treten Probleme auf.

Norton, McAfee, ZoneAlarm, und Windows Firewall sind einige der am häufigsten eingesetzten Firewall-Produkte. Es folgen entsprechende Anweisungen:

Norton Firewall:

1. Schließen Sie das Programm.
2. Doppelklicken Sie in der Windows-Taskleiste auf das Symbol für Norton Firewall.
3. Klicken Sie rechts auf die Schaltfläche "Configure" (Konfigurieren).
4. Klicken Sie oben auf die Registerkarte "Program Control" (Programmsteuerung).
5. Suchen Sie das gewünschte RealPlayer.
6. Markieren Sie den Eintrag, und klicken Sie auf "Remove" (Entfernen).
7. Schließen Sie Norton Personal Firewall.
8. Öffnen Sie das Programm erneut. Sie werden nun aufgefordert, Zugang zum Internet zu gewähren.
9. Wählen Sie "Permit" (Zulassen), und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Always use this action" (Diese Aktion immer verwenden).
10. Starten Sie den Computer neu.

Wird der Fehler "Dienst nicht verfügbar" weiterhin angezeigt, wenden Sie sich unter http://www.symantec.com/techsupp/ an Norton, um herauszufinden, wie die Firewall richtig konfiguriert werden muss.

McAfee Personal Firewall:

1. Doppelklicken Sie in der Taskleiste auf das Firewall-Symbol.
2. Klicken Sie links auf "Internet Applications" (Internetanwendungen).
3. Suchen Sie RealPlayer, und entfernen Sie das Programm aus der Liste. Schließen Sie McAfee Personal Firewall.
4. Beim nächsten Öffnen des Programms werden Sie von McAfee aufgefordert, den Zugang zum Internet zu gewähren oder zu blockieren. Wählen Sie "Allow" (Zulassen).

McAfee Security Center:

1. Schließen Sie dieses und andere noch geöffnete Programme.
2. Doppelklicken Sie in der Windows-Taskleiste auf das Symbol für das Security Center.
3. Klicken Sie links auf "Personal Firewall" (Persönliche Firewall).
4. Klicken Sie auf "View the Internet Applications List" (Liste der Internetanwendungen anzeigen).
5. Klicken Sie auf "New Allowed Application" (Neue zulässige Anwendung).
6. Suchen Sie die Datei RealPlay.exe (C:\Programme\real\realplayer\).
7. Klicken Sie auf die Programmdatei und anschließend auf "Öffnen".
8. Schließen Sie McAfee Personal Firewall.
9. Schließen Sie McAfee Security Center.
10. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das McAfee-Symbol neben der Uhr und dann auf "Disable Personal privacy services" (Persönlichen Datenschutz deaktivieren).

Wird der Fehler "Dienst nicht verfügbar" weiterhin angezeigt, wenden Sie sich unter http://de.mcafee.com/root/support.asp an McAfee, um herauszufinden, wie die Firewall richtig konfiguriert werden muss.

ZoneAlarm:

1. Öffnen Sie ZoneAlarm.
2. Klicken Sie auf "Program Control" (Programmsteuerung).
3. Klicken Sie auf "Programs" (Programme).
4. Suchen Sie das Programm in der Liste.
5. Neben dem Programmnamen müssen in der Spalte "Access" (Zugang) die Kontrollkästchen "Trusted" (Vertrauenswürdig) und "Internet" aktiviert sein. Wenn ein "?" oder ein "X" unter "Trusted" (Vertrauenswürdig) oder "Internet" angezeigt wird, klicken Sie auf "?" bzw. "X", und wählen Sie "Allow" (Zulassen). Dadurch wird "?" bzw. "X" durch ein aktiviertes Kontrollkästchen ersetzt.
6. Die zuvor aufgetretenen Verbindungsprobleme sollten nun behoben sein.

Wird der Fehler "Dienst nicht verfügbar" weiterhin angezeigt, wenden Sie sich unter http://www.zonelabs.com/store/content/support/support.jsp an Zone Labs, um herauszufinden, wie die Firewall richtig konfiguriert werden muss.

Windows-Firewall:

1. Klicken Sie auf "Start" und anschließend auf "Systemsteuerung".
2. Wählen Sie "Sicherheitscenter".
3. Klicken Sie auf "Windows-Firewall".
4. Stellen Sie sicher, dass der Status der Firewall "Ein" lautet (empfohlen).
5. Klicken Sie auf die Registerkarte "Ausnahmen".
6. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Programm hinzufügen".
7. Suchen Sie RealPlayer, und wählen Sie das Programm aus.
8. Klicken Sie auf OK.
9. Stellen Sie sicher, dass RealPlayer in der Spalte "Programme und Dienste" aufgelistet und das Kontrollkästchen aktiviert ist.
10. Klicken Sie auf OK.

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 18 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk