Folgen

Installation schlägt fehl oder stockt

Warum stockt die Installation meines RealPlayer, gibt mir eine Fehlermeldeung?

Fehler bei der Installation werden üblicherweise durch Probleme mit der Betriebsumgebung des Computers, Probleme beim Erstellen temporärer Dateien, mangelnden Festplattenspeicher oder Software verursacht, die den Installationsprozess stört.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Installation von einem Administratorkonto aus durchführen und dass die Steuerung für Benutzerkonten angeschaltet ist. So schalten Sie ein Benutzerkonto ein:

1. Öffnen Sie das Menü "Start", und wählen Sie "Steuerung".
2. Gehen Sie auf "Benutzerkonten".
3. Klicken Sie auf "Steuerung für Benutzerkonten an- oder ausschalten".
4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen. (Benutzen Sie unter Windows 7 den Schieberegler, um die Steuerungseinstellungen anzupassen.)
5. Starten Sie den Computer neu.

Wenn das Problem weiterhin besteht, probieren Sie folgende Lösungswege aus.

Windows 7 oder 8: Installieren von Windows 7 Service Pack 1 (SP1):

https://support.microsoft.com/de-de/help/15090/windows-7-install-service-pack-1-sp1

Windows 8.1: Installieren von Windows 8.1 Update:

https://support.microsoft.com/de-de/help/15356/windows-8-install-update-kb-2919355

"Die Installationskomponente stub3201.dll fehlt oder ist beschädigt." Klicken Sie hier.

Lösung 1: Löschen Sie die Temporärdateien.

Immer wenn eine Aufgabe ausgeführt wird, oder ein Programm geschlossen wird, werden Temporärdateien erstellt. Wenn sich viele Dateien im Ordner angesammelt haben, erhalten Sie möglicherweise Fehlermeldungen, die den Abschluss der Installation verhindern.

So löschen Sie Temporärdateien:

1. Öffnen Sie im Laufwerk C: den Windows-Ordner und daraufhin den TEMP-Ordner.
2. Wählen Sie im Menü "Bearbeiten" die Option "Alle auswählen"
3. Gehen Sie im Menü Datei auf "Löschen"
4. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie die ausgewählten Elemente wirklich löschen wollen, klicken Sie auf "Ja".
5. Schließen Sie alle geöffneten Browser-Fenster, wenn diese Schritte abgeschlossen sind, und starten Sie den Computer neu. Versuchen Sie erneut, die Installation vorzunehmen, sobald der Computer neu gestartet ist.

Hinweis: Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, dass Dateien oder Ordner nicht gelöscht werden können, weil sie verwendet werden, überspringen Sie die Elemente, und löschen Sie den restlichen Inhalt. Wenn der restliche Inhalt gelöscht wurde, starten Sie Windows neu, und befolgen Sie diese Schritte erneut, bevor Sie andere Programme öffnen.

Lösung 2: Schaffen Sie auf Ihrer Festplatte Speicherplatz.

Für die Installation von RealPlayer werden etwa 100 MB freier Speicherplatz benötigt. Überprüfen Sie bitte, ob Ihr Computer genug Speicherplatz zur Verfügung hat. Sie können Platz schaffen, indem Sie den Papierkorb auf dem Desktop leeren und überflüssige Dateien löschen.

Lösung 3: Schließen Sie Programme, die im Hintergrund laufen.

Wenn viele Programme laufen, benötigt Ihr Computer viele Ressourcen. Programme funktionieren besser, wenn weniger Programme zur selben Zeit laufen. Der Windows Task Manager kann Programme schließen, die nicht über die Taskleiste beendet werden können.

Warnung: Wenn Sie die Option "Prozess beenden" für ein Programm verwenden, gehen nicht gespeicherte Daten innerhalb des Programms verloren. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie Systemprozesse beenden, und eine Beendigung möglichst vermeiden, da hierdurch notwendige Komponenten Ihres Systems deaktiviert werden. Eventuell müssen Sie Ihren Computer neu starten, um die Funktionen wiederherzustellen.

Wenn Ihnen die aufgeführten Prozesse nicht bekannt sind, gehen Sie nach folgenden Regeln vor:

– Sie sollten EXPLORER.EXE oder jegliche Prozesse, in deren Benutzernamen SYSTEM, SYSTRAY oder SERVICE vorkommt, nicht beenden.
– Wenn Sie sich nicht sicher sind, wofür ein Prozess verantwortlich ist, beenden Sie ihn nicht.

Hinweis: Wenn Sie RealPlayer installieren möchten, können Sie Windows im abgesicherten Modus neu starten und die Installation erneut vornehmen. Informationen zum Starten des Computers im abgesicherten Modus finden Sie in der Windows-Hilfe.

Lösung 4: Entfernen Sie frühere Versionen von RealPlayer.

Durch beschädigte Installationen früherer Versionen von RealPlayer kann die Installation der aktuellen Version behindert werden. Wenn Sie diese Programme vor einer neuen Installation entfernen, kann sie eventuell erfolgreich abgeschlossen werden:

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, wählen Sie "Einstellungen" und daraufhin "Steuerung".
2. Doppelklicken Sie auf das Symbol "Programme hinzufügen/entfernen".
3. Suchen Sie in der Auflistung installierter Programme nach RealPlayer oder RealPlayer Plus.
4. Wählen Sie RealPlayer, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen/Entfernen". Wenn mehrere RealPlayer-Programme aufgeführt sind, löschen Sie diese ebenfalls.
5. Wenn Sie alle vorherigen Versionen von RealPlayer entfernt haben, starten Sie Windows neu, und installieren Sie die neueste Version von RealPlayer.

Lösung 5: Führen Sie das Microsoft Fixit-Programm aus.

Gehen Sie zu http://support.microsoft.com/mats/Program_Install_and_Uninstall und führen Sie das Fixit-Programm aus. Dieses Tool dient zur Bereinigung vorangegangener Installationen und zur Behebung von Installationsproblemen.

War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 60 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk