Folgen

Das Kürzen oder Konvertieren von VOB- oder MPEG-2-Dateien schlägt fehl

Ich möchte den RealPlayer Converter zum Kürzen oder Konvertieren von VOB- oder MPEG-2-Dateien verwenden, aber er funktioniert nicht. Woran liegt das?

De Kürzungsfunktion ist derzeit nicht mit VOB-Dateien kompatibel. Ein bekanntes Problem ist auch, dass der Converter beim Konvertieren einer VOB- oder MPEG-2-Datei (.mpg, .mpeg, .m2v, .mp2) gelegentlich abstürzt. Wir arbeiten an der Behebung dieser Probleme in künftigen Versionen.

Wenn Sie beim Konvertieren einer VOB- oder MPEG-2-Datei eine Aufforderung zum Upgrade auf RealPlayer 15 Plus erhalten, obwohl sie ihn bereits besitzen, versuchen Sie es mit der folgenden Lösung:

1. Legen Sie eine kommerziell produzierte DVD (also einen Film, den Sie gekauft oder gemietet haben) ein und geben Sie sie in RealPlayer wieder.

2. RealPlayer lädt dabei einen zusätzlichen Codec (eine Softwarekomponente) herunter, der für die DVD-Wiedergabe erforderlich ist. Nach der Installation des DVD-Wiedergabe-Codecs funktioniert das Konvertieren der Datei (sofern sie nicht urheberrechtlich geschützt ist).

3. Sie können die Wiedergabe der DVD beenden, sobald die zusätzliche Komponente heruntergeladen wurde und die DVD zu spielen beginnt.

4. Versuchen Sie erneut, die Datei zu konvertieren.

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 19 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk