Folgen

Die Antivirensoftware sagt, das Programm sei ein Virus

Wieso sagt meine Antivirensoftware, dass RealPlayer ein Virus ist (oder einen enthält)?

Manchmal veröffentlichen Hersteller von Antivirensoftware Definitionen, aufgrund derer ein falscher Alarm ausgelöst wird, wenn bestimmte Programme gestartet werden oder auf bestimmte Dateien zugegriffen wird. Ihre Antivirensoftware meldet Ihnen dann möglicherweise, dass Sie einen Virus haben, wenn dies nicht der Fall ist. Dies kann geschehen, wenn ein Programm eine Aufgabe ausführt (etwa eine Datei von einem Speicherort an einen anderen kopiert), die aufgrund der Virendefinitionen als verdächtig eingestuft wird.

Sie sollten die Antivirensoftware aktualisieren, einschließlich der Virendefinitionen, und anschließend einen Scan des gesamten Systems durchführen. Damit werden die meisten Falschmeldungen deaktiviert.

Wenn Sie der Meinung sind, dass tatsächlich eine Infizierung mit einem Virus oder Wurm vorliegt, besuchen Sie die Website des Herstellers Ihrer Antivirensoftware und suchen Sie nach Informationen zum Entfernen des Virus. Zu den beliebtesten Herstellern von Antivirensoftware gehören Norton/Symantec, McAfee und ZoneAlarm.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 13 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk