Folgen

Aufnahme aus analogen Quellen

Haben Sie eine Schallplatten- oder Kassettensammlung, die Sie Ihrer digitalen Medienbibliothek hinzufügen möchten? Mit RealPlayer können Sie Musik von einem Plattenspieler, Tonbandgerät, Kassettenrekorder oder einem anderen analogen Musikgerät speichern. Wenn sie als digitale Dateien gespeichert ist, können Sie Ihre Sammlung über den Computer oder einen tragbaren Player wiedergeben oder eigene CDs erstellen.

Was Sie hierzu benötigen:

  • Plattenspieler oder ein anderes Analoggerät: Hierbei kann es sich um ein Stereogerät, ein Kassettengerät oder ein anderes Gerät handeln, von dem Sie aufnehmen möchten.
  • Stereoverstärker: Wenn Sie von einem Plattenspieler oder modularen Kassettengerät aufnehmen, müssen Sie Ihr Gerät mit einem Stereoverstärker verbinden und anschließend den Verstärker an Ihren Computer anschließen.
  • Eingabequelle: Die Aufnahme von einem Analoggerät auf den RealTimes kann auf zweierlei Weise erfolgen: Über ein an den Computer angeschlossenes Mikrofon oder durch eine Verbindung Ihrer Stereoanlage oder eines anderen Geräts über Stereokabel mit dem Computer.
  • Soundkarte: Wenden Sie sich an Fachleute aus dem Bereich Computer- und Audiotechnik zur Bestimmung der optimalen Soundkarte für Ihre Konfiguration. Eine gute Soundkarte ist Grundvoraussetzung für hochwertige Aufnahmen.
  • Software zum Bearbeiten und Filtern von Sound (optional): Diese Software entfernt störende Geräusche, die von fehlerhaften Medien, Geräten und Umgebungsstörungen verursacht werden. Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Computersoftware-Spezialisten.
  • CD-Rohlinge: Wenden Sie sich an Ihren Computerspezialisten, um die besten Medien für Ihre Konfiguration zu bestimmen. Medien können sich in Qualität und Leistung stark voneinander unterscheiden. Informieren Sie sich daher eingehend, um optimale Ergebnisse zu erhalten.

Hinweis: Analoge Soundquellen werden von der Soundkarte Ihres Computers verarbeitet. Weitere Informationen hierzu sowie Informationen über Beschränkungen finden Sie in den Handbüchern zu Ihrem Betriebssystem bzw. zu Ihrer Computerhardware.

Audio von analogen Quellen aufnehmen 

  1. Um das Dialogfeld "Von Analogquelle aufnehmen" zu öffnen, klicken Sie auf und wählen Sie Extras > Über Mikrofon/Line-In aufnehmen...
  2. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Quelle eine Audioquelle aus.
  3. Geben Sie einen Namen für die zu speichernde Datei ein. (Die Mediendatei und der Medien-Clip erhalten denselben Namen.)
  4. (Optional, nur Windows XP) Wählen Sie Aufnahmelautstärke anpassen..., um das Aussteuerungsdialogfeld zu öffnen. Stellen Sie die Lautstärkeregler nach Bedarf ein.
  5. Klicken Sie auf Aufnahme, um die Aufnahme zu starten. Das Format und die Länge der Aufnahme werden im Statusbereich angezeigt.
  6. Klicken Sie auf Aufnahme beenden, um die Aufnahme zu beenden. Die aufgenommene Audiodatei befindet sich in Ihrem standardmäßigen Ordner für die Bibliothek, und der Clip wird automatisch zur Bibliothek hinzugefügt. Da diese Clips noch keine Clip-Info enthalten, werden sie alphabetisch in der Gruppe "Alle Mediendateien" und der Kategorie "Musik" und unter <leer> in einer der entsprechenden Unterkategorien wie "Interpret" oder "Album" eingeordnet.
  7. Klicken Sie zum Beenden des Dialogs auf Schließen.

Hinweis: Analoge Aufnahmen werden im Standardformat und in der Standardqualität gespeichert, die unter Einstellungen > CD festgelegt sind. Sie werden im Standarddateiordner der Bibliothek gespeichert, wie unter Einstellungen > Bibliothek > Dateispeicher festgelegt.

Aufnahmequellen

RealPlayer kann analoge Audiodaten aus den folgenden Quellen aufzeichnen:

Line-In: Das Audiosignal ist über einen "Line-In"-Anschluss an Ihrer Soundkarte mit Ihrem Computer verbunden.

Mikrofon : Das Audiosignal erfolgt über ein Mikrofon, das mit dem "Mikrofon"-Anschluss Ihrer Soundkarte verbunden ist.

CD-Audio: Analoges Audiosignal von dem CD-Laufwerk, das mit Ihrer Soundkarte verbunden ist.

Hinweis:Wenn bei Ihnen mehr als ein CD-Laufwerk installiert ist, kann nur eines an den analogen CD-Eingang Ihrer Soundkarte angeschlossen werden. Lesen Sie zur Bestimmung, welches CD-Laufwerk die Analogquelle ist, in Ihrem Computersystemhandbuch nach.

System-Mixer: Nehmen Sie die gesamte Ausgabe Ihres System-Mixers auf. Justieren Sie die Lautstärke aller verfügbaren Audioeingaben mit einzelnen Lautstärke-Schiebereglern.

Die Aufnahmelautstärken müssen über die Einstellungen für Audiogeräte aufgerufen werden. Da diese Einstellungen vom Audiogerät (der Soundkarte) abhängen, variieren sie je nach Computer.

  1. Klicken Sie auf "Start".
  2. Wählen Sie "Systemsteuerung".
  3. Öffnen Sie "Sound".
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte "Aufnahme".
  5. Wählen Sie Ihr Gerät aus.
  6. Klicken Sie auf "Konfigurieren" und passen Sie anschließend die Lautstärke an.
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk