Folgen

Anpassen der RealPlayer-Einstellungen zur Verbesserung der Wiedergabe

Wie kann ich die RealPlayer-Einstellungen anpassen, um die Wiedergabe zu verbessern?

Wenn in RealPlayer Audio- oder Video-Probleme auftreten, können folgende Lösungen Abhilfe schaffen. Sie müssen nicht alle Lösungen ausführen. Testen Sie nach jeder einzelnen Lösung erneut die Wiedergabe des Videoclips.

Falls Sie ein Video nicht abspielen können und/oder keinen Ton hören, prüfen Sie bitte weitere Tipps zur Fehlerbehebung.

Lösung 1: Passen Sie die Hardware-Einstellungen an.

1. Öffnen Sie RealPlayer.
2. Klicken Sie auf das RealPlayer-Logo und anschließend auf Einstellungen
3. Klicken Sie im Feld Kategorie auf Hardware.

Im Fenster "Hardware" stehen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

- Ziehen Sie unter Wiedergabeleistung den Schieberegler nach links in Richtung von Geringste Prozessorauslastung.
- Klicken Sie zweimal auf OK, um die Änderungen zu speichern.
- Beenden Sie RealPlayer, starten Sie das Programm erneut, und melden Sie sich wieder an.
- Wenn das Problem dadurch nicht behoben ist, setzen Sie die Wiedergabeleistung zurück auf den Standardwert.

- Klicken Sie unter Kompatibilität der Soundkarte auf die Schaltfläche Einstellungen.
- Ziehen Sie den Schieberegler für die Wiedergabequalität auf Am zuverlässigsten.
- Klicken Sie zweimal auf OK, um die Änderungen zu speichern.
- Beenden Sie RealPlayer, starten Sie das Programm erneut, und melden Sie sich wieder an.
- Wenn das Problem dadurch nicht behoben ist, setzen Sie "Kompatibilität der Soundkarte" zurück auf den Standardwert.

- Ziehen Sie den Schieberegler unter Kompatibilität der Videokarte auf Am zuverlässigsten.
- Klicken Sie zweimal auf OK, um die Änderungen zu speichern.
- Beenden Sie RealPlayer, starten Sie das Programm erneut, und melden Sie sich wieder an.
- Wenn das Problem dadurch nicht behoben ist, setzen Sie "Kompatibilität der Videokarte" zurück auf den Standardwert.

Lösung 2: Aktualisieren Sie DirectX.

Wenn die DirectX-Komponenten unter Windows veraltet oder beschädigt sind, stürzt RealPlayer u. U. ab oder zeigt Videodaten falsch an.

1. Öffnen Sie Internet Explorer.
2. Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf "Extras", und wählen Sie "Windows Update".
3. Klicken Sie auf "Benutzerdefiniert". Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Updates den Eintrag "DirectX" aus. (Wenn DirectX nicht aufgelistet ist, verfügen Sie bereits über die neueste Version.)
4. Klicken Sie auf "Updates überprüfen und installieren", und befolgen Sie die Anweisungen.

Lösung 3: Aktualisieren Sie die Grafikkartentreiber

Veraltete, beschädigte oder nicht mit DirectX kompatible Treiber können zu Problemen bei der Videowiedergabe führen. Gehen Sie auf die Website des Herstellers Ihrer Grafikkarte, um die neuesten DirectX-zertifizierten Treiber herunterzuladen und zu installieren.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 15 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk