Folgen

Bei Konvertierung von RealTimes/RealPlayer Plus abgemeldet

Bei der Konvertierung von Dateien öffnet sich ein Pop-up über Bedarf an zusätzlichen Komponenten. Daraufhin erscheint die folgende Meldung: "RealPlayer Plus-Funktionen erfordern einen H264Encoder. Sie werden nun abgemeldet." Warum passiert das?

Dies kann vorkommen, wenn Sie eine frühere Version von RealPlayer Plus (wie beispielsweise RealPlayer 16 Plus) erworben und dann eine Aktualisierung auf die Gratisversion des neuen RealTimes vorgenommen haben. Wenn Sie bereits RealPlayer Plus besitzen und Ihre Premiumfunktionen nach dem Update behalten möchten, müssen Sie für ein Upgrade zahlen.

RealTimes: müssen Sie bei RealTimes entweder ein Premium- oder ein Unlimited-Abonnement abschließen, um Ihre bisherigen Premium-Funktionen weiterhin nutzen zu können.

Versuchen Sie es mit den folgenden Lösungen:

Lösung 1: Betreiben Sie den Computer im abgesicherten Modus.

Im abgesicherten Modus werden nur die Prozesse und Treiber ausgeführt, die für das Betriebssystem erforderlich sind. Weil dadurch die Sicherheitssoftware und alle anderen Programme, die Download-Konflikte verursachen könnten, ausgeschaltet sind, entfallen in der Regel Probleme beim Herunterladen.

1. Klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf Start.
2. Geben Sie in das Suchfeld "msconfig" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste. (Wenn Sie Windows XP verwenden, klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen, um das Suchfeld zu öffnen.)
3. Klicken Sie auf die Registerkarte Systemstart.
4. Klicken Sie auf Sicherer Start gefolgt vonNetzwerk.
5. Klicken Sie auf OK.

Der Computer wird dann im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neu gestartet, und Sie können die zusätzlichen RealPlayer Plus-Komponenten für die Dateikonvertierung herunterladen. Sobald Sie anhand einer Datei überprüft haben, dass die Konvertierung funktioniert, können Sie wieder zum normalen Modus wechseln:

1. Klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf Start.
2. Geben Sie in das Suchfeld "msconfig" (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste. (Wenn Sie Windows XP verwenden, klicken Sie auf die Schaltfläche Ausführen, um das Suchfeld zu öffnen.)
3. Klicken Sie auf die Registerkarte Systemstart.
4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Sicherer Start.
5. Klicken Sie auf OK.

Lösung 2: Deaktivieren Sie Ihre Sicherheitssoftware vorübergehend.

Manchmal blockiert Sicherheitssoftware das Herunterladen des Encoder-Plug-Ins, das für die Dateikonvertierung von RealTimes/RealPlayer erforderlich ist. Falls auf Ihrem Computer Sicherheitssoftware wie Kaspersky, McAfee, Norton usw. installiert ist, deaktivieren Sie sie vorübergehend, probieren Sie anhand einer Datei aus, ob die Konvertierung klappt, und aktivieren Sie die Sicherheitssoftware anschließend wieder.

Das müsste nur ein Mal erforderlich sein, um alle Plug-Ins für RealTimes/RealPlayer zu installieren.

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 13 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk