Folgen

RealTimes (oder RealPlayer) unter Windows deinstallieren und erneut installieren

Wie entferne ich RealTimes (oder RealPlayer) vollständig von meinem PC und installiere es dann erneut?

Erstens: Deinstallieren Sie die Anwendung.

HINWEIS: RealPlayer 16 und RealPlayer Cloud sind zum Downloaden nicht länger verfügbar und können nicht neuinstalliert werden. Kunden, die einen Rechner mit Windows 7 oder höher benutzen, können die aktuelle Version, RealPlayer 18 installieren. Um auf die Plus-Funktionen zuzugreifen, brauchen Sie RealPlayer 18 Plus zu erwerben oder ein RealTimes Premium Abo abzuschließen.

Windows 10

1. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Anwendungen vollkommen geschlossen sind.
2. Geben Sie zunächst als Suchbegriff (unter Im Web suchen und Windows) "Systemsteuerung" ein.
3. Wählen Sie RealTimes oder RealPlayer zur Deinstallation aus. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Deinstallieren.
4. Im Dialogfeld zum Deinstallieren können Sie die Komponenten auswählen, die zur Deinstallation verfügbar sind.
5. Deinstallieren Sie alle Komponenten.

Vorsicht: Beachten Sie bitte, dass Sie beim Löschen Ihrer Bibliothek zwar nicht alle Ihre Musikdateien entfernen, dass jedoch alle Playlisten verloren gehen.

Windows 8/8.1

1. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Anwendungen vollkommen geschlossen sind.
2. Rufen Sie das Start menü auf, indem Sie die Windows Taste drücken oder den Cursor unten links auf den Bildschirm setzen.
3. Machen Sie zum Deinstallieren das RealTimes- oder RealPlayer-Symbol ausfindig und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Ein Häkchen unten rechts zeigt an, dass eine Anwendung ausgewählt ist. Klicken Sie in der Symbolleiste am unteren Bildschirmrand auf Deinstallieren.
4. Das Fenster "Programme und Funktionen" wird geöffnet. Überprüfen Sie, ob die richtige Anwendung markiert ist, und klicken Sie dann auf Deinstallieren.
5. Im Dialogfeld zum Deinstallieren können Sie die Komponenten auswählen, die zur Deinstallation verfügbar sind.
6. Deinstallieren Sie alle Komponenten.

Vorsicht: Beachten Sie bitte, dass Sie beim Löschen Ihrer Bibliothek zwar nicht alle Ihre Musikdateien entfernen, dass jedoch alle Playlisten verloren gehen.

Windows 7

1. Vergewissern Sie sich, dass die Anwendung geschlossen ist.
2. Klicken Sie auf die Windows Start-Schaltfläche und gehen Sie zu Einstellungen > Systemsteuerung > Programme hinzufügen oder entfernen. (Unter Windows 7 gehen Sie zu Start > Systemsteuerung > Programme und Funktionen).
3. Wählen Sie RealTimes oder RealPlayer aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern/Entfernen oder Deinstallieren.

4. Das Dialogfeld Deinstallieren wird geöffnet. Sie können hier die Komponenten auswählen, die zur Deinstallation verfügbar sind.
5. Deinstallieren Sie alle Komponenten.

Vorsicht: Beachten Sie bitte, dass Sie beim Löschen Ihrer Bibliothek zwar nicht alle Ihre Musikdateien entfernen, dass jedoch alle Playlisten verloren gehen.

Falls Sie keinen Eintrag zu RealTimes oder RealPlayer unter Systemsteuerung > Programme und Funktionen sehen, wurde die Anwendung nicht ordnungsgemäß installiert. Sie müssen sie erneut installieren und dann deinstallieren.

Gehen Sie zum erneuten Installieren zu www.real.com, laden Sie die neueste Version herunter und installieren Sie sie. Führen Sie dann die Deinstallation wie oben beschrieben durch.

Anschließend: Löschen Sie alle Ordner der RealTimes- und RealPlayer-Anwendung.

1. Gehen Sie zu Arbeitsplatz.
2. Gehen Sie zu C:\ oder zum lokalen Laufwerk (C:\).
3. Gehen Sie zum Ordner Programme.
4. Gehen Sie zum Real-Ordner.
5. Wenn Sie ein 32-Bit-Betriebssystem verwenden, löschen Sie den RealPlayer-Ordner:
C:\Programme\real\RealPlayer.
Wenn Sie ein 64-Bit-Betriebssystem verwenden, löschen Sie den RealPlayer-Ordner:
C:\Programme (x86)\Real\RealPlayer.
6. Gehen Sie zurück zum Ordner Programme.
7. Gehen Sie zum Ordner Gemeinsame Dateien.
8. Bei RealPlayer 16 oder älteren Versionen: Löschen Sie den Real-Ordner C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Real\ (oder C:\Programme (x86)\Gemeinsame Dateien\Real\ bei einem 64-Bit-Betriebssystem).

Falls Sie Ordner nicht löschen können, weil ein Ordner oder eine Datei von einem anderen Programm verwendet wird, gehen Sie wie folgt vor:

1. Öffnen Sie den Windows Task-Manager (klicken Sie mit der rechten Maustaste an einer beliebigen Stelle in der unteren Leiste des Bildschirms und wählen Sie Task-Manager starten aus). Wechseln Sie zur Registerkarte Prozesse.
2. Beenden Sie die folgenden Prozesse, sofern sie angezeigt werden.
– downloader2.exe *32
– realplay.exe *32
– realsched.exe *32
– recordingmanager.exe
– rpdsvc.exe *32
– RealPlayerUpdateSvc.exe *32
– rpsystray.exe
3. Starten Sie den Computer neu und löschen Sie die Ordner.

Falls die Software mit dem oben beschriebenen Verfahren nicht vollständig deinstalliert wird, öffnen Sie Windows Explorer, gehen Sie zu C:\Programme (x86)\Real\RealPlayer\RPDS und doppelklicken Sie auf uninst.exe, um RealPlayer Cloud zu deinstallieren. Falls dieser Ordner in den Programmdateien nicht angezeigt wird, müssen Sie die Software zunächst erneut installieren.

Und schließlich: Installieren Sie die Anwendung erneut.

Zum erneuten Herunterladen und Installieren der Anwendung gehen Sie zu http://de.real.com/, klicken Sie auf die Schaltfläche Gratis-Download und befolgen Sie die Anweisungen zum Installieren der aktuellen Version. HINWEIS: Wenn Sie Windows 7 oder eine neuere Version verwenden, erhalten Sie eine Installationsaufforderung für RealTimes, die neueste Version von RealPlayer. Wenn Sie Windows XP oder Vista verwenden, werden Sie zur Installation von RealPlayer 16 aufgefordert.

RealPlayer Plus-Kunden
Per Klick auf die Schaltfläche "Gratis-Download" führen Sie den Download und die Installation der kostenlosen Version von RealTimes auf Ihrem Computer durch. Wenn Sie Ihre Plus-Funktionen behalten möchten, müssen Sie ein Premium- oder ein Unlimited-Abonnement abschließen und sich dann bei Ihrem Konto anmelden.

War dieser Beitrag hilfreich?
214 von 416 fanden dies hilfreich
Powered by Zendesk